Dokumentarfilm

Filter zurückzusetzen | Es wurden 899 Filme gefunden |
Filmplakat

As Much As Anyone

In dem Film „As Much As Anyone“ werden Fragestellungen von Authentizität und Identität, von Individualität und Kollektivität in einer kritisch-ironischen Auseinandersetzung mit zeitgenössischen medialen Formen verhandelt.

Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Schwerelos

Jugendliche Parkourläufer werden ergänzt durch Poetry-Slammerin Fatima Moumouni und ihr Gedicht über die mentale Rückeroberung der Stadt als Lebensraum.

Regie: Jannis Lenz | Drehbuch: Jannis Lenz
Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Joe Boots

Unter dem Eindruck der Terroranschläge des 11. September entschließt sich Joe zum Militär zu gehen. Zu diesem Zeitpunkt ist er 17 Jahre alt und verlässt die Highschool mit großen Zukunftsträumen. Als er aus der Grundausbildung zurückkommt, geben...

Regie: Florian Baron | Drehbuch: Florian Baron
Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Tracing Addai

Mit Anfang 20 lässt Addai alles hinter sich und zieht nach Syrien in den Bürgerkrieg um zu helfen. An der Seite von Ilias landet er zunächst in einer Küche. Von dort schreibt er seiner Mutter: ,Mach dir keine Sorgen, mir geht’s gut.’ Zwei Jahre...

Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat
Kinostart: nkT
2018

In Search...

Die Filmemacherin Beryl Magoko wurde als Kind in Kenia einem lebensgefährlichen Ritual unterzogen, das bis heute viele Mädchen durchlaufen. Damals erschien ihr die „Beschneidung“, ein freundlicher, kaum angemessener Begriff für die...

Regie: Beryl Magoko | Drehbuch: Beryl Magoko
Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Land der Gegenden

Eine experimentelle Montage dokumentarischen Super 8 Materials aus dem Jahr 1973, gedreht in den damaligen Alsterdorfer Anstalten. Geräuschloops auf der Tonebene. Unvermittelt entsteht ein Sog von Sound und Bild, der einen unerwartet wieder entlässt.

Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Schalltoter Raum

Der Film beschrebt die Beziehung eines jungen Mädchens zu ihrem neun Jahre älteren Bruder, den sie anhimmelt und der für sie da ist. Gleichzeitig missbraucht er über viele Jahre hinweg immer wieder ihr Vertrauen durch massive sexuelle Übergriffe.

Regie: Karin Guse | Drehbuch: Karin Guse; Cesara Rose
Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

concrete dust

„Concrete dust” ist ein Geflecht aus Momenten in einer undefinierten postsowjetischen Peripherie. Pastellfarben, staubige Oberflächen und folkloristische Artefakte bestimmen die Bilder. Die einzelnen Einstellungen werden vom Zustand der Starre...

Regie: Viktor Brim | Drehbuch: Viktor Brim
Prädikat wertvoll
Filmplakat

Marina

Die rumänische Pflegerin Marina berichtet von ihrem Alltag als 7/24-Kraft in einem deutschen Privathaushalt

Prädikat besonders wertvoll