Filmplakat: Cloud

Kurzbeschreibung

Fragmente von heute, von gestern vielleicht, oder morgen. "Cloud" ist ein Film darüber, ob wir manchmal unsere Vergangenheit hören oder unsere Zukunft fühlen können. Ein paar Minuten aus einer Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau - l'amour.
Prädikat wertvoll

Filminfos

Gattung:Spielfilm; Kurzfilm
Regie:Chris Krikellis
Darsteller:Koray Yapici; Tami Jade; Sarah-Jane Beasley; Lucinda Beasley
Drehbuch:Chris Krikellis
Kamera:Chris Krikellis
Schnitt:Angela Christlieb
Musik:Marco Maria
Länge:9 Minuten
Kontakt:info@chriskrikellis.com
Produktion: Chris Krikellis Filmproduktion Chris Krikellis
FSK:12

Jury-Begründung

Prädikat wertvoll

Ein Mann und eine Frau – sie treffen sich, sie reden, doch kennen sie sich wirklich? Es ist klar, dass sie keine ständige Beziehung führen. Immer wieder in der Vergangenheit traf man sich für kurze Momente. Doch ist es Liebe? Der Mann auf der Suche nach dem See, dem See der Erinnerung, dem Sehnsuchtssee. Die Suche nach den Momenten der Vergangenheit und der Versuch Erinnerungen festzuhalten. Erinnerungen nur für ihn, nicht für die Frau. Verluste und Sehnsüchte? Wie wird die Zukunft sein? Tiefe, Trauer – der Fluß des Lebens. Der Film CLOUD von Chris Krikellis ist ein spannendes filmisches Essay, bei dem sich die Jury zunächst schwer tat, es zu erfassen. Die einzelnen Sequenzen wirken ohne roten Faden miteinander verbunden, fast wie im Traum bewegen sich die Protagonisten. Für die Jury ist der Film in all seiner Unwirklichkeit ein Experiment, bei dem Bild- und Tonebene gut miteinander harmonieren. Symbole tauchen auf Dazu passend auch das artifiziell wirkende Spiel der Darsteller*innen, dem man sich, wie dem gesamten Film, als Betrachter nur rein emotional nähern kann. Die Jury zeichnet den Film mit dem Prädikat „wertvoll“ aus.