Filme

Filter zurückzusetzen | Es wurden 6654 Filme gefunden |

Was nicht paßt - wird passend gemacht

Um ihren geizigen Chef zu erpressen, täuschen Bauarbeiter den tödlichen Unfall eines illegalen, polnischen Mitarbeiters vor.

Prädikat besonders wertvoll

Shankoa

Afrikanischer Asylant, der geprägt ist durch die Erfahrungen im eigenen Land, verweigert sich den Annäherungsversuchen eines Polizisten in deutscher Untersuchungshaft.

Prädikat wertvoll

Aufmarsch Teil Null

Animierter Aufmarsch von Figuren - in drei Varianten bis zur Erstarrung / Stille.

Regie: Maja Nagel
Prädikat wertvoll

Dangle

Beim Spaziergang am Rande einer Großstadt entdeckt ein Mann ein Seil, das vom Himmel herabhängt und mit dem man die Sonne, das Licht ein- und ausschalten kann.

Regie: Phil Traill | Drehbuch: Phil Traill
Darsteller: Phil Traill
Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Zasukanec

Die Träume eines Schneiders.

Regie: Špela Cadež | Drehbuch: Špela Cadež
Prädikat besonders wertvoll
Filmplakat

Quio So Dazed

Ein experimentelles Musikvideo

Regie: Christine Lang | Drehbuch: Christine Lang
Prädikat wertvoll
Filmplakat

Heidenlöcher

1943, österreichisches Bergbauerndorf : Söhne und Knechte sind eingezogen worden und durch Kriegsgefangene und verschleppte Ausländerinnen, ersetzt worden. Vor diesem Hintergrund wird das Schicksal eines einheimischen Deserteurs geschildert.

Prädikat besonders wertvoll
1984

Der digitale Wahnsinn- oder Annas Geburtstag

Jahrtausendwende. Anna wird 10 Jahre alt. Sie ist in einer Gesellschaft aufgewachsen, die weitgehend " digitalisiert" ist. Von ihrer Tante wird ihr ein alter Videofilm überspielt, der eine Geburtstagsfeier aus früheren Zeiten zeigt....

Prädikat wertvoll
Filmplakat

Die schöne Anna-Lena

In drastischer "Struwwelpetermanier" erleben wir die Wandlung der schönen Anna-Lena hin zu einem Ideal: einer rosa-plüschigen aber leblosen und steifen Puppe.

Regie: Ralf Kukula | Drehbuch: Olaf Ulbricht
Prädikat wertvoll
Filmplakat

Paulina

Anna fühlt sich wie eine Außerirdische: Sie wird ständig rot und leidet sehr darunter. So versucht sie, Situationen, in denen sie unabsichtlich ihre Gesichtsfarbe wechselt, zu vermeiden.

Regie: Lynn Kossler | Drehbuch: Lynn Kossler
Darsteller: Sophie Rogall; Karolina Porcari
Prädikat besonders wertvoll