Meine Schmusedecke

Filmplakat: Meine Schmusedecke

FBW-Pressetext

Auf einer Schmusedecke gibt es viel zu entdecken. Wie zum Beispiel den hungrigen Koala, der dringend etwas essen muss. Oder den listigen Fuchs, der am Ende immer die besten Ideen hat. Oder auch den traurigen Maulwurf, der sich oft alleine fühlt und doch so gerne Freunde hätte. Wie gut, dass es so viele Tiere auf der Schmusedecke gibt. Die können ihm sicher helfen, Freunde zu finden. Wie sich überhaupt jeder in dieser herrlich bunten und fantasievollen Welt hilft, die die Regisseurin Angela Steffen für die Produktionsfirma Studio Film Bilder in 26 Episoden entworfen hat. Die jeweiligen Tiere sind in hübscher Nähstepp-Animation gestaltet und sehen so, gerade für die kleinsten Zuschauer, zum Greifen nah aus, fast als könnte man sich direkt mit ihnen gemeinsam auf Kuschelabenteuer begeben. Innerhalb der einzelnen Episoden mit einer Länge von jeweils drei Minuten werden für die Zielgruppe essentielle Alltags- und Wissensfragen behandelt. Ob man nun erfährt, was nun genau ein Koalabär frisst oder ob vermittelt wird, dass man immer Rücksicht auf andere nehmen sollte und dass Freundschaft und das Miteinander einfach das Wichtigste sind. Die Kinderkurzfilmserie MEINE SCHMUSEDECKE holt die Kinder in ihrer Erlebniswelt ab, verbreitet seine positiven Botschaften ohne erhobenen Zeigefinger und mit wohltuender Ruhe und sorgt, auch wegen der stimmungsvoll passenden Musik und der schön ausgewählten Kindererzählstimme, für beste Unterhaltung schon für kleine Filmanfänger.
Prädikat besonders wertvoll

Filminfos

Gattung:Kinderserie; Kinder-/Jugendfilm
Regie:Angela Steffen
Musik:Martin Lickleder; Claudia Kaiser
Länge:104 Minuten
Kontakt:studio@filmbilder.de
Produktion: Studio Film Bilder GmbH Thomas Meyer-Hermann
Förderer:MFG Baden-Württemberg; MDM

Jury-Begründung

Prädikat besonders wertvoll

Diese Serie für Kinder, die (womöglich) zum ersten Mal Erfahrungen mit Film und Fernsehen machen, zeichnet sich durch ein konzises Konzept aus, indem ein Element, das für Kinder wichtig ist (die Schmusedecke) in einem Transfer vom Alltag zu den Medien mit narrativem Inhalt gefüllt wird.
Dieser Inhalt ist sehr gehaltvoll. Das Muster der Decke besteht aus unterschiedlichen Tieren. Diese können angewählt werden, woraus sich die episodische Struktur der Serie ergibt. Jedes Tier ist die Eingangstür zu einer Geschichte. Ein Problem taucht auf, das von dem fokussierten Tier mit Hilfe seiner Freunde (andere Tiere der Schmusedecke) gelöst wird. Darunter befinden sich viele Probleme, die auch für Kinder wichtig sind, wie etwa, wenn der Maulwurfe auf der Suche nach neuen Freunden ist oder der Koala-Bär ganz vieles nicht essen mag, weil er nun mal Eukalyptus-Blätter bevorzugt.
Die sehr gut ausgewählte Erzählerstimme eines Kindes ist ein geeignetes Bindeglied zwischen der jungen Zuschauerschaft und den erzählten Geschichten. Die Stimme benennt das Problem und kommentiert sodann den Verlauf der Problemlösung. Dadurch werden auch Bilder erklärt, die nicht immer auf Anhieb zu verstehen sind. Diese Bilder zeichnen sich durch einen angemessenen reduzierten Animationsstil aus. Nicht immer sind die Tiere auf den ersten Blick in ihren wesentlichen Merkmalen erkennbar. So sieht der Bär eher aus wie eine große Maus. Doch animiert sind sie alle, trotz des minimalistischen Stils, mit Liebe zum Detail.
MEINE SCHMUSEDECKE ist eine ästhetisch und pädagogisch durchdachte Animationsserie, die Kleinkinder auf kluge Weise schult und sicher begeistern wird.